szmmctag

  • And all the strings I plucked for you They are broken now in two

    https://www.youtube.com/watch?v=DpqR7I_E8v4&index=2&list=FLAx117pXIWBpEPeCpwWc7zQ

    - verse 1 -
    I sit on a bench
    At that very special place
    Waiting for you to come
    But I know that you won’t
    You are already gone
    And left me here alone
    Picking up the pieces of
    What’s left from my stone

    - pre-chorus -
    And maybe after years
    You will forget
    But I won’t, I will…

    - chorus -
    Remember the day
    That I gave it away
    And I walked through the rain
    Destination nowhere

    - verse 2 -
    You remind me of myself
    Before I got wrecked
    That’s why I thought
    I finally found my other half
    No happy ending in this story
    I should be used to by now
    And all the strings I plucked for you
    They are broken now in two

    - bridge -
    And you burst my walls and made me feel
    Like a teenager again
    But the butterflies turned into moths
    Tearing me from within

    Obviously I wasn’t
    Good enough for you
    Too bad

  • Lichtdusche xD

  • My brain is wired all wrong

    https://www.youtube.com/watch?v=V4r7SNmR56I&list=FLAx117pXIWBpEPeCpwWc7zQ&index=1

    My brain is wired all wrong

    And they'll agree because it's easier to say I’m gone

    It's time to face the truth in a song

    I've always told myself that it was never true

    was never true

    never ever ever true

    it can't be true

    it can't be true

    it must not be true

    Someday I might tire

    Having walked through these fires

    because I am wired wrong

    Maybe someday I'll be

    In a place where I can see

    that I’m not wired wrong

    My brain is all wired wrong

    but that's how its been all along

    My brain is all wired wrong

    but that's how its been all along

    Sometimes I think that I am the only oneWho's been built poor in the way that he runs

    But how can that be? Am I really that flawed

    I am not the only one

    and it'll never be true

    never be true

    never ever ever be true

    it can't be true

    it can't be true

    it must not be true

    Maybe someday we’ll tire

    Having walked through these fires

    because we are wired wrong

    Maybe someday we'll be

    In a place where we can see

    that we're not wired wrong

    Our brains are all wired wrong

    but that's how its been all along

    Our brains are all wired wrong

    but that's how its been all along

    We are wired wrong

    We are wired wrong
    We are wired wrong

    We are wired wrong
    We are wired wrong

    We are wired wrong
    We are wired wrong

    Our brains are all wired wrong
    But that’s how we’ve been all along
    Wired wrong

  • Es waren Träume eines Fremden: die Gedanken eines andern!

    https://www.youtube.com/watch?v=asTsOdSz1pg

    Lichtschein. Eine raue Küste.
    Ich schick mich auf den Pfad: Ich warte einfach nicht mehr länger.
    Wenn ich nur zu vertrauen wüsste!
    Doch mein Instinkt scheut instinktiv bei seinem Doppelgänger.

    Das Labyrinth des Zweifels
    musste ich so lang durchwandern.
    Es waren Träume eines Fremden:
    die Gedanken eines andern!

    Einst klar und so vertraut - und nun wandre ich umher.
    Was früher war, so stark gebaut - bin ein andrer als bisher.
    Das Fundament, es schwindet schon,
    ist nur noch Blendwerk, Illusion.
    Das Weltbild bricht in sich zusammen,
    zerfällt zu nichts im Flammenmeer.

    Und ich glaub den Weg zu wissen!
    Ich folge immerzu dem Lockruf aus dem Traum des Sängers.
    Würden wir uns wohl vermissen?
    Die Melodie des Senders oder gleichsam Welt-Empfängers?

    Das Labyrinth des Zweifels
    musste ich so lang durchwandern.
    Es waren Träume eines Fremden:
    die Gedanken eines andern!

    Einst klar und so vertraut - und nun wandre ich umher.
    Was früher war, so stark gebaut - bin ein andrer als bisher.
    Das Fundament, es schwindet schon,
    ist nur noch Blendwerk, Illusion.
    Das Weltbild bricht in sich zusammen,
    zerfällt zu nichts im Flammenmeer.

    Es ist schwer, etwas zu sehn
    und sich selbst noch zu erkennen.
    Seh nur den Smog am Himmel stehn
    und uns in ihren Ofen brennen.

    Ich spür den Staub bei Tag und Nacht,
    er wird in allen Falten bleiben.
    Er ist doch nur dazu gemacht,
    ihr Mahlwerk ewig anzutreiben.

    Wir haben uns noch kaum entdeckt,
    und Staub wird wieder nur zu Staub.
    Wenn Asche diese Welt bedeckt,
    wirst du geschenkt, zugleich geraubt.

    Lichtschein. Eine raue Küste.
    Ich schick mich auf den Pfad: Ich warte einfach nicht mehr länger.
    Ich warte einfach nicht mehr länger.
    Ich warte einfach nicht mehr länger.
    Ich warte einfach nicht mehr länger.
    Ich warte einfach nicht mehr länger.

  • Die Musik, die dich umhüllt, ist nicht zu fassen

    https://www.youtube.com/watch?v=zK5AVih6bxU

    Ellenbogen schlugen blaue Flecken.
    Komm, daran wirst du schon nicht verrecken!
    Nein, es ist gewiss kein Zuckerschlecken;
    und vergiss nicht, ordentlich sie zu bedecken und die Schmerzen zu
    verstecken.

    Damit keiner sich an deinem Aussehen stört
    und über deine weinerliche Art empört,
    und keiner dein ersticktes Stöhnen hört,
    weil sich das doch nicht gehört!

    Und so tanzt du durch die Straßen, durch die Gassen,
    wie ein Schatten, in graziler Eleganz.
    Die Musik, die dich umhüllt, ist nicht zu fassen,
    und du windest dich im Spieß- und Rutentanz.

    Es gibt viele Arten, um dich zu verwalten,
    Möglichkeiten, um dich gleichzuschalten,
    und es lauern immer lächelnde Gestalten,
    die dich mit meist sanftem Druck davon abhalten, dich als Wesen zu
    entfalten.

    Schon als Kind hat man dir eingebläut,
    dass man jede Schwäche bald bereut.
    Als gebranntes Kind, das Feuer scheut,
    hast du verlernt, wie man sich freut.

    Unter Schmerzen reißt du dich von deinen Gleisen,
    aus den Bahnen ihrer eingefahr'nen Welt.
    Du brauchst keinen, der dich lenkt auf deinen Reisen,
    keinen, der die harten Weichen für dich stellt.

    Und so tanzt du durch die Straßen, durch die Gassen,
    wie ein Schatten, in graziler Eleganz.
    Die Musik, die dich umhüllt, ist nicht zu fassen,
    und du windest dich im Spieß- und Rutentanz.
    Unter Schmerzen reißt du dich von deinen Gleisen,
    aus den Bahnen ihrer eingefahr'nen Welt.
    Du brauchst keinen, der dich lenkt auf deinen Reisen,
    keinen, der die harten Weichen für dich stellt.

  • ...dann bleibt dir immer noch die Nacht!

    https://www.youtube.com/watch?v=N8Bzqya5_sA

    Kommt einmal der Tag,
    an dem, wenn du von Leuten sprichst,
    du nicht nur an "die And'ren" und an "Feinde" denkst?
    Kommt einmal der Tag,
    an dem, wenn du das Schweigen brichst,
    du deine Worte nicht mehr an taube Ohr'n verschenkst?

    Kommt einmal der Tag,
    an dem du, wenn du dich nur traust,
    entdecken kannst, was hinter all den Masken steckt?
    Kommt einmal der Tag,
    an dem du, wenn du tiefer schaust,
    du wünschst, die Wahrheit bliebe besser unentdeckt?

    Vielleicht kommt dieser Tag ja nie,
    deshalb versuch ich wie verrückt,
    zumindest zu dir durchzubrechen,
    und das ist ein Versprechen.
    Dank all meiner Schwächen
    werd ich immer nur noch stärker.
    Ich versuch's wie ein Berserker
    und befrei uns aus dem Kerker,
    will nur, dass dies eine glückt!

    Wenn dieser Tag doch niemals kommt,
    an dem der Himmel mir dir lacht
    und alles hell und strahlend macht,
    dann bleibt dir immer noch die Nacht!
    Carpe noctem.
    Carpe noctem.
    Carpe noctem.
    Dann bleibt dir immer noch die Nacht!

    Kommt einmal der Tag,
    an dem du angekommen bist
    und dich der Spezies Mensch doch zugehörig fühlst?
    Kommt einmal der Tag,
    an dem du, wenn du dich vergisst,
    mit süßem Blut die Bitterkeit herunterspülst?

    Vielleicht kommt dieser Tag ja nie,
    deshalb versuch ich wie verrückt,
    zumindest zu dir durchzubrechen,
    und das ist ein Versprechen.
    Dank all meiner Schwächen
    werd ich immer nur noch stärker.
    Ich versuch's wie ein Berserker
    und befrei uns aus dem Kerker,
    will nur, dass dies eine glückt!

    Wenn dieser Tag doch niemals kommt,
    an dem der Himmel mir dir lacht
    und alles hell und strahlend macht,
    dann bleibt dir immer noch die Nacht!
    Carpe noctem.
    Carpe noctem.
    Carpe noctem.
    Dann bleibt dir immer noch die Nacht!

    Ist es auch das Allerletzte, was ich jemals tue:
    Ich will mit dir zu Lied und Aufschrei werden.
    In der Ewigkeit herrscht weiter nichts als Totenruhe.
    Wir sind das wahre Paradies auf Erden.

    Wenn dieser Tag doch niemals kommt,
    an dem der Sonnenschein dich blendet.
    Carpe noctem.
    Carpe noctem.
    Wie man's auch alles dreht und wendet,
    siehst du, bevor das alles endet:
    Carpe noctem.
    Dann bleibt dir immer noch ...

    Wenn dieser Tag doch niemals kommt,
    an dem der Himmel mir dir lacht
    und alles hell und strahlend macht,
    dann bleibt dir immer noch die Nacht!
    Carpe noctem.
    Carpe noctem.
    Carpe noctem.
    Dann bleibt dir immer noch die Nacht!

    Dann bleibt dir immer noch die Nacht!
    Dann bleibt dir immer noch die Nacht!

  • I've been here before a few times And I'm quite aware we're dying

    https://www.youtube.com/watch?v=CvtJVku_mJw

    I've been here before a few times
    And I'm quite aware we're dying
    And your hands they shake with goodbyes
    And I'll take you back if you'd have me
    So here I am I'm trying
    So here I am are you ready

    Come on let me hold you, touch you, feel you
    Always
    Kiss you, taste you all night
    Always

    And I'll miss your laugh your smile
    I'll admit I'm wrong if you'd tell me
    I'm so sick of fights, I hate them
    Lets start this again for real

    So here I am I'm trying
    So here I am are you ready
    So here I am I'm trying
    So here I am are you ready

    Come on let me hold you, touch you, feel you
    Always
    Kiss you taste you all night
    Always
    (Come on let me hold you) Touch you, feel you
    Always
    Kiss you, taste you all night
    Always

    I've been here before a few times
    And I'm quite aware we're dying

    Come on let me hold you, touch you, feel you
    Always
    Kiss you, taste you all night
    Always
    (Come on let me hold you) Touch you, feel you
    Always
    Kiss you, taste you all night
    Always

    Always..

    Always..

  • Well, I guess this is growing up

    https://www.youtube.com/watch?v=Eh9amggfcrk

    It's alright
    to tell me
    what you think
    about me
    I won't try
    to argue
    or hold it
    against you
    I know that
    you're leaving
    you must have
    your reasons
    The season
    is calling
    and your pictures
    are falling down

    The steps that
    I retrace
    the sad look
    on your face
    The timing
    and structure
    did you hear
    he fucked her?
    A day late
    a buck short
    I'm writing
    the report
    On losing
    and failing
    when I move
    I'm flailing now

    And it's happened once again
    I'll turn to a friend
    Someone that understands
    Sees through the master plan

    But everybody's gone
    And I've been here for too long
    To face this on my own
    Well I guess this is growing up

    Well I guess this is growing up

    And maybe
    I'll see you
    at a movie
    sneak preview
    You'll show up
    and walk by
    on the arm
    of that guy
    And I'll smile
    and you'll wave
    we'll pretend
    it's okay
    The charade
    it won't last
    when he's gone
    I won't come back

    And it'll happen once again
    You'll turn to a friend
    Someone that understands
    And sees through the master plan

    But everybody's gone
    And you've been there for too long
    To face this on your own
    Well I guess this is growing up

    Well, I guess this is growing up [4x]
    Well, I guess this is growing up

  • IV. Von Zügen, Zeit und Lügen (Ausschnitt)

    Man sagt, die Zeit heilt die Wunden, dass wir nur genug Stunden verstreichen lassen müssen, um nicht mehr zu wissen, was wir grad so schrecklich vermissen.

    Man sagt auch, Liebe sei stark, doch das glaube ich nicht.

    Weil gerade die Liebe doch allzu leicht zerbricht, an kleinen Dingen, nicht an großen;

    An mangelnder Anerkennung, an fehlender Auseinandersetzung von und mit Dingen, kann die Liebe in Millionen von Scherben zerspringen;

    Denn große Gefühle haben eine zerbrechliche Seele, und oftmals quälen uns die Splitter noch lang,

    Und wir fragen uns dann, was es wohl war, woran die Liebe starb.

    © L.in 25.01.2014

  • All you zombies, hide your faces

    https://www.youtube.com/watch?v=63O_cAclG3A&list=FLAx117pXIWBpEPeCpwWc7zQ&index=1

    Holy Moses met the Pharaoh
    Yeah, he tried to set him straight
    Looked him in the eye
    "Let my people go"

    Holy Moses on the mountain
    High above the golden calf
    Went to get the Ten Commandments
    Yeah, he's just gonna break 'em in half

    All you zombies, hide your faces
    All you people in the street
    All you sittin' in high places
    The pieces gonna fall on you

    No one ever spoke to Noah
    They all laughed at him instead
    Working on his ark
    Working all by himself

    Only Noah saw it coming
    40 days and 40 nights
    Took his sons and daughters with him
    Yeah, they were the Israelites

    All you zombies, hide your faces
    All you people in the street
    All you sittin' in high places
    The rain's gonna fall on you

    Holy Father, what's the matter?
    Where have all your children gone?
    Sitting in the dark, living all by themselves
    You don't have to hide anymore

    All you zombies, show your faces
    All you people in the street
    All you sittin' in high places
    The pieces gonna fall on you

    All you zombies, show your faces (I know you're out there)
    All you people in the street (Let's see you)
    All you sittin' in high places
    It's all gonna fall on you

    [Whispered:]
    Zombies

Über mich
Besucherzähler
Seitenaufrufe insgesamt:
124676
Seitenaufrufe von heute:
200
Besucher insgesamt:
63281
Besucher heute:
32
Tags

mehr Tags…

E-Mail-Abonnement

Hier kannst Du für neue Einträge dieses Blogs eine E-Mail erhalten.

Werde Co-Autor

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.